Direkt zum Hauptbereich

Problemfälle

Ich mache zurzeit ja meine eigene kleine Challenge:
"Nähe jeden Monat einen Schnitt aus der aktuellen Burda"
Bis jetzt war immer ein Schnitt dabei, den ich gerne genäht habe - die Mai-Ausgabe ist für mir ein ziemlicher Griff in den Klo. Es spricht mich einfach nichts an. Deswegen gibt es am Ende diesen Monats auch keinen Mai-Schnitt.

Am Ende diesen Monats bin ich auch gar nicht da, sondern nehme an einem Intensiv-Nähkurs teil. Meine Mutter kennt die Kursleiterin und hat auch schon den ein oder anderen Intensiv-Kurs mitgemacht. Die Teilnehmeranzahl ist klein und jede kann nähen, was sie möchte. Ich habe mir vorgenommen, ein paar (ich muss jetzt schon lachen) T-Shirts vorzubereiten und mitzunehmen, um mir zeigen zu lassen, wie das mit dem Einfassen geht.

Und auch das Thema Kragen ist im Moment wieder recht aktuell - ich habe eine Bluse aus der Fashion Style auf dem Tisch, und obwohl ich ja schon den ein oder anderen Kragen genäht habe, merke ich gerade, dass ich das Prinzip noch nicht ganz verinnerlicht habe. Der Kragen ist dran, aber ich habe mich sehr schwer getan und das könnte besser gehen. 


Es werden also T-Shirts mit Halseinfassung und Kragen auf dem Programm stehen. Überhaupt habe ich mir einiges vorgenommen. Gestern war ich bei Stoff & Stil und für meine Verhältnisse war ich echt gut vorbereitet. Ich hatte mir die kleinen Bildchen aus der Zeitung rauskopiert, damit ich auch noch im Laden weiß, ich nähen will, und so habe ich für jeden Schnitt einen Stoff rausgesucht.





Das Hemdblusenkleid bekommt evtl. kurze Ärmel, damit es nicht ganz so bieder aussieht, aber den Kragen werde ich unter Anleitung machen. Auch das T-Shirt wird zum Kurs mitgenommen, und das Kleid Nr. 12 auch. Ich denke, hier lässt sich gut das Einfassen üben. Ach ja, und bei dem Overall muss ich mal gucken, wie der verarbeitet wird. Ich hatte schonmal so einen Schnitt mit Gummiband, und die Anleitung fand ich so kryptisch, dass ich letztendlich frei Schnauze genäht hab.

Ich werde soviel wie möglich vorbereiten - zwei Tage am Stück nähen ohne Gassi gehen, Essen kochen und "Schatz, können wir mal eben...." wird bestimmt toll.

Kommentare

  1. Bin grad sehr neidisch... Mir würden schon ein paar Stunden genügen. Oder heute zum Zahnarzt ohne Baby. Aber lieber mit Baby zum Zahnarzt, als ohne dieses Päckchen Glück und Freude.
    LG
    Martina
    PS: sehr Fashion-Style lastig, Deine Schnittauswahl.

    AntwortenLöschen
  2. Sehr hübsche Stoffe (und Schnitte) ausgesucht! Ja, und ich finde beim Kragennähen lernt man immer wieder ein bisschen dazu - irgendwann hat man hoffentlich die für einen selbst am besten funktionierende Reihenfolge raus!

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöne Schnitte und sehr schöne Stoffe.
    Nix aus der Mai Burda - glaub ich ja gar nicht. Die Schluppenbluse? Oder war die im April Heft. Ich habe den Überblick verloren, ich müsste mir das auch vornehmen.
    Im Mai habe ich den Herrenhoodie genäht.
    Viel Erfolg beim Intensiven Nähen.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  4. Da bin ich aber sehr gespannt, was du hinterher berichten wirst. Deine Stoff- und Kleiderwahl ist sehr schön und ich merke, dass ich mir die Fashion-Style einmal genauer ansehen sollte. Ich hatte mich letzten Monat auch sehr ambitioniert für einen Kurs angemeldet, der leider verschoben wurde. LG Carola

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich freue mich sehr darüber!